Bundesweite Razzia bei Mitsubishi – DER SPIEGEL – Wirtschaft

Mitsubishi steht bei deutschen Ermittlern unter dem Verdacht der Abgasmanipulation. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat am Dienstag bundesweit Geschäftsräume des japanischen Autobauers und anderer Unternehmen durchsucht. Hintergrund ist der Verdacht, illegale Abschalteinrichtungen in Dieselmotoren eingebaut zu haben. Ermittelt werde wegen des Verdachts des Betrugs gegen verantwortliche Personen von Mitsubishi, einer Tochtergesellschaft

Weiterlesen