Zweite Liga DFB-Sportgericht weist Aues Einspruch ab

Es war ein reguläres Tor, es wurde nicht gegeben. Für den DFB ist die Entscheidung dennoch eine „unanfechtbare Tatsachenentscheidung“ – und Erzgebirge Aue muss endgültig in die Relegation. Getty Images Christian Tiffert Mittwoch, 16.05.2018   12:51 Uhr Das DFB-Sportgericht hat den Einspruch von Erzgebirge Aue gegen die Wertung der Zweitliga-Niederlage

Weiterlesen