Grünheide: Polizei holt Umweltschützerinnen von Bäumen auf Tesla-Gelände – DER SPIEGEL – Wirtschaft

Die zwischenzeitliche Baumbesetzung auf dem Gelände in Grünheide, auf dem Tesla seine E-Auto-Fabrik bauen will, ist vorbei: Nach mehreren Stunden hat die Polizei den Protest von zwei Frauen gegen die Rodung des Waldstücks beendet. Einsatzkräfte hätten die Frauen im Alter von 19 und 22 Jahren von den Bäumen geholt, sagte ein

Weiterlesen

Eilanträge abgelehnt: Tesla darf in Brandenburg weiter roden – DER SPIEGEL – Wirtschaft

Der US-Elektroautobauer Tesla darf die Rodung auf dem Gelände seiner geplanten Fabrik in Grünheide nahe Berlin fortsetzen. Das hat das Verwaltungsgericht Frankfurt (Oder) in einem Eilverfahren entschieden. Damit blieben Anträge zweier Naturschutzvereine erfolglos, die Grüne Liga Brandenburg und der Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern wollten die Rodung mit Eilanträgen stoppen.

Weiterlesen

Geplantes Werk in Brandenburg: Tesla rodet schon in Grünheide – DER SPIEGEL – Wirtschaft

Auf dem Tesla-Gelände in Grünheide bei Berlin sind am Freitag die Rodungen fortgesetzt worden. Es sei zu beobachten, wie Bäume nacheinander umstürzten, berichtete ein dpa-Reporter. Nach Angaben der Polizeidirektion Ost waren Beamte vor Ort, um die Situation zu beobachten. Von Störungen etwa durch Demonstranten war zunächst nichts bekannt, wie ein Sprecher

Weiterlesen

Vogelschutz könnte Bau der Tesla-Fabrik in Brandenburg verzögern – DER SPIEGEL – Wirtschaft

Tesla will bei Grünheide südlich von Berlin eine neue Fabrik bauen, der Kaufvertrag für das Gelände ist bereits beurkundet. Doch die geplante Ansiedlung des US-Elektroautobauers ist aus Sicht von Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach noch nicht vollständig gesichert. „Man sollte nie nie sagen“, sagte der SPD-Politiker in einem „Handelsblatt“-Interview auf die

Weiterlesen

Geplante Fabrik in Brandenburg: Tesla-Gegner und Anhänger beschimpfen sich – DER SPIEGEL – Wirtschaft

Die geplante Ansiedlung des US-Elektroautoherstellers Tesla polarisiert die Bewohner der Brandenburger Gemeinde Grünheide im Oder-Spree-Kreis. Rund 200 Menschen haben laut Polizei gegen die Bebauung des Geländes demonstriert. Mit Plakaten auf denen stand: „Keine Großfabrik im Wald“ und „Geheim verhandelt – Umwelt verschandelt“ protestierten die Bürger gegen die Rodung des Waldes.

Weiterlesen

Tesla zahlt rund 41 Millionen Euro für Gelände in Brandenburg – DER SPIEGEL – Wirtschaft

Der US-Elektroautohersteller Tesla erhält das 300-Hektar-Gelände für seine geplante Fabrik in Grünheide in Brandenburg für knapp 41 Millionen Euro. Das geht nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa aus einer Vorlage für den Landtags-Haushaltsausschuss hervor, über die zuvor die „Bild“-Zeitung und die „B.Z.“ berichtet haben. Dies entspricht rund 13,50 Euro pro Quadratmeter,

Weiterlesen